Neue Mobilität – Für alle in Baden-Württemberg

Die Verkehrswende ist einer der Eckpfeiler, um die Klimaschutzziele 2030 des Landes zu erreichen – und gleichzeitig ein Kraftakt. Die Kampagne „Neue Mobili­tät – bewegt nachhaltig“ des Verkehrs­ministeriums Baden-Württemberg zeigt, was schon heute in Baden-Württemberg möglich ist, um die Zukunft der Mobilität mitzuge­stalten und die Verkehrswende im Land voranzutreiben.

Ob Pedelec, E-Auto oder Zug, ob spontanes Carsharing oder ÖPNV nach Fahrplan – noch nie war es so einfach, umweltfreundlich unterwegs zu sein. Reisende können zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln wählen und sie clever miteinander kombinieren, um kostengünstig und effizient von A nach B zu gelangen. Wer ein Ticket oder ein Fahrzeug benötigt, kann es in den meisten Fällen bequem online beziehungsweise über das Smartphone buchen.

Klimafreundlicher mobil sein

Nachhaltige Mobilität ist ein entscheidender Schritt, um die CO2-Emissionen des Verkehrssektors zu mindern und damit einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele 2030 zu leisten. Die Kampagne „Neue Mobilität“ des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg bietet konkrete Impulse für eine zukunftsfähige Mobilität und zeigt Möglichkeiten auf, wie jede und jeder das eigene Mobilitätsverhalten dauerhaft klimafreundlicher gestalten kann. Gleichzeitig werden mit der Kampagne die Megatrends Digitalisierung, E-Mobilität und Sharing-Modelle landesweit öffentlich sichtbar und für die Menschen in Baden-Württemberg erlebbar.

Zug im Bahnhof

Clever mobil

Wer auf bestimmten Wegen auf das eigene Auto angewiesen ist, kann mit einfachen Tipps die eine oder andere Fahrt zur Tankstelle einsparen und so den Geldbeutel entlasten. Möglichkeiten, Sprit zu sparen, gibt es viele: Vom bewussten Fahren bis zum Wechsel des Verkehrsmittels.

Weitere Informationen zu clever mobil

Geben Sie der Elektromobilität in Baden-Württemberg ein Gesicht.

Sie sind ein Vorbild. Sagen Sie es Ihren Kunden!
Mit unserer Unterstützung wird Ihr Engagement für Elektromobilität sichtbar.

Wir suchen Sie als Fürsprecherin oder Fürsprecher der Elektromobilität in Baden-Württemberg. Machen Sie Ihr Engagement sichtbar und lassen sich Ihre individuelle Grafik erstellen. 

Jetzt individuelle Grafik anfordern

Unser Ziel für die Verkehrswende 2030: 55 Prozent weniger CO2

Jedes zweite Auto fährt klimaneutral. Ein Fünftel weniger Kfz-Verkehr in Stadt und Land. Jede zweite Tonne fährt klimaneutral. Jeder zweite Weg selbstaktiv zu Fuß oder mit dem Rad. Verdoppelung des öffentlichen Verkehrs.

Neue Mobilität im Alltag

Vom Elektroauto über Carsharing bis zum täglichen Pendeln mit dem Pedelec: Immer mehr Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger haben die Neue Mobilität für sich entdeckt und gestalten ihre Fortbewegung nachhaltig. Dabei sparen sie nicht nur Kosten. Auch der CO2-Ausstoß reduziert sich, Straßen und Wege werden entlastet, Parkplätze in Grünflächen umgewandelt – und die Städte gewinnen an Attraktivität und Lebensqualität.

Eine Übersicht zu vielen nachhaltigen Mobilitätsangeboten im Land finden Sie hier:

Neue Mobilität im Alltag (Roller und Smartphone)

Neue Mobilität im Beruf

In Baden-Württemberg gibt es etwa eine halbe Million Unternehmen, die Produkte transportieren und Dienstleistungen anbieten. Hinzu kommen rund sechs Millionen Erwerbstätige, die im täglichen Berufsverkehr viele Kilometer zurücklegen. Was eine große Herausforderung für die Verkehrsinfrastruktur ist, bietet eine Chance für die Neue Mobilität: Unternehmen profitieren von vielfältigen Förderungen und Steuervorteilen. Gleichzeitig können sie sich mit Carsharing-Angeboten, E-Firmenwagen oder Dienstfahrrädern bei ihren Mitarbeitenden als attraktive Arbeitgeber positionieren. Ein Gewinn für beide Seiten!

Neue Mobilität im Beruf (Frau vor E-Auto)

Wohin geht die Reise?

Erfindergeist und Innovationsdrang wurden uns in Baden-Württemberg fast schon in die Wiege gelegt. Hier wurden das Fahrrad, das Auto und sogar das Motorboot erfunden. Darauf wollen wir aufbauen und gemeinsam Ideen und Lösungen entwickeln, die ganz Deutschland in den nächsten Jahren bewegen werden – für eine umweltverträglichere, effizientere und bezahlbare Fortbewegung. Beim Strategiedialog Automobilwirtschaft Baden-Württemberg bringen wir alle an einen Tisch: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Arbeitnehmer- und Umweltverbände, Verbraucherorganisationen sowie Bürgerinnen und Bürger. Gemeinsam machen wir Baden-Württemberg zum nachhaltigen Mobilitätsland Nr. 1. Wir freuen uns, wenn Sie die Zukunft der Mobilität mit uns mitgestalten.

Wohin geht die Reise - Frauen auf Fahrräder

Download-Bereich der Kampagne Neue Mobilität

Hier finden Sie kostenfreie und hochwertige Fotos, Icons sowie Videos für Ihre Kommunikation zu Themen der neuen Mobilität.

Zum Download-Bereich